“Asylpaket 2”

Vortrag vom Bündnis für bedingungsloses Bleiberecht

Samstag 11.06.2016/ 17 Uhr/ Werkschule, Buch

Wir, das „Bündnis für bedingungsloses Bleiberecht“ fordern, dass sich jeder Mensch frei und unabhängig von Grenzen bewegen kann. Wir wollen Zusammenhänge aufzeigen und eine Anlaufstelle für alle bieten, die sich gegen Zwänge und Ausgrenzung aussprechen und für Gerechtigkeit und ein gutes Leben für Alle kämpfen möchten. Geflüchtete sollten aufgenommen werden, egal ob sie aufgrund von Krieg, Verfolgung oder Armut ihre  Heimat verlassen müssen. Letztere werden häufig als “Wirtschaftsflüchtlinge” diffamiert. Doch warum müssen Menschen überhaupt aus wirtschaftlichen Gründen fliehen? Dieser Frage möchten wir am Beispiel der Economic Partnership Agreements (EPA), ein Abkommen zwischen der EU und sogenannten “Entwicklungsländern”, nachgehen. Außerdem wollen wir auf das “Asylpaket 2“, welches Anfang des Jahres in Kraft getreten ist, näher eingehen. Das Paket, das medial vorwiegend positiv bewertet wurde, da es das Verwaltungschaos beenden sollte, ist gefüllt mit Willkürlichkeiten und enormen Einschränkungen für Asylsuchende, nicht zuletzt auch um dem Rechtsruck der breiten Öffentlichkeit gerecht zu werden. Welche Veränderungen im Asylgesetz gab es bisher und welche verheerenden Folgen haben diese Verschärfungen für die Geflüchteten? Kommt uns gerne auch an unserem Infostand besuchen!